Anmelden

Soforthilfe

Alles Wichtige für unsere Firmenkunden

Soforthilfe

Alles Wichtige für unsere Firmenkunden

Information für unsere Firmenkunden zur aktuellen Situation zum Coronavirus SARS-CoV-2

Aktuelle Hinweise

Soforthilfe beantragen

schnell – unbürokratisch – in der aktuellen Lage

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Informationen zur Corona-Pandemie zusammengefasst. Informieren Sie sich hier regelmäßig über neue Entwicklungen - wir bauen dieses Portal laufend aus und aktualisieren die Inhalte für Sie.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Soforthilfe sich ausschließlich auf Liquidität durch eine Kreditvergabe bezieht. Weiterhin können Sie auf dieser Seite Ratenaussetzungen zu gewerblichen Sparkassen-Darlehen beantragen. Andere Fördermaßnahmen, wie beispielsweise Zuschüsse, werden über diese Soforthilfe nicht abgebildet.

Sehr geehrte Firmenkundin, sehr geehrter Firmenkunde,

wir alle befinden uns aufgrund des Coronavirus in einer besonderen Situation. Uns ist bewusst, dass Ihnen Liquidität nur dann hilft, wenn Sie diese unbürokratisch, aber vor allem schnell, erhalten. Deshalb rufen wir ein spezielles Programm für Sie ins Leben. Damit Sie schnellstmöglich an liquide Mittel kommen, gehen wir für Sie vor dem Hintergrund der staatlichen Fördermittel in Vorleistung.

Wir haben für Sie einen unbürokratischen und einfachen Prozess erarbeitet, mit dem Sie im Folgenden direkt starten können.

Darüber hinaus finden Sie im unteren Abschnitt dieser Seite Möglichkeiten zur Ratenaussetzung für gewerbliche Darlehen der Sparkasse KölnBonn, sowie alle aktuellen und relevanten Informationen zur Corona-Pandemie. Wir sind im engen Austausch mit den Behörden und Förderbanken und werden dieses Portal laufend ausbauen und aktualisieren.

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße

Ihre Sparkasse KölnBonn

Prozess Kreditanfrage (Corona)

Informationen zum Vorgehen bei der Soforthilfe

Schritt 1 - Download

Laden Sie als Entscheidungsträger / Entscheidungsträgerin bitte die folgenden Dokumente herunter.

Hinweis zum Liquiditätsrechner

Haben Sie den Liquiditätsrechner bereits erhalten? Dann können Sie diesen nutzen.

Hinweis zu den "Ergänzenden Angaben Fördermittel"

Das zweite Dokument "Ergänzende Angaben Fördermittel" muss von Ihnen persönlich ausgefüllt und unterschrieben werden. Sie haben sich schon online bei der KfW registriert? - Kein Problem, dann laden Sie hier Ihren Antrags Code mit der Übersicht der Angaben hoch. Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir immer nur die 5 Jahres- Laufzeitvariante anbieten. Sollten Ihr Antrag anderes vorsehen, so werden wir dies bei der Weitergabe an die KfW auf 5 Jahre abändern.

Hinweis für Zuschüsse

Bitte beachten Sie, dass die Mindesthöhe für die Soforthilfe 10.000,00 EUR beträgt. Sollte Ihr Bedarf lt. Liquiditätsrechner geringer ausfallen, so empfehlen wir Ihnen die Zuschussprogramme des Bundes und des Landes zu nutzen. Anträge für Zuschüsse bis zu 25.000,00 EUR können Sie hier ab dem 27.03.2020 beantragen:

https://wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Schritt 2 - Online-Antrag

Füllen Sie die Dokumente vollständig aus und laden Sie diese im entsprechenden Format, ggfs. als Scan, hoch:

  • Liquiditätsrechner  -> Excel
  • Unterschriebene Ergänzende Angaben Fördermittel -> PDF
  • Optional: zuletzt vorliegende betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) -> Excel oder PDF
Hinweise

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie nur dann auf unsere Beraterinnen und Berater zuzugehen, wenn es unbedingt notwendig erscheint.

Die Abgabe der Bürgschaft eines Gesellschafters einer Kapitalgesellschaft sowie einer GmbH & Co. KG ist nur dann erforderlich, wenn dies gemäß Bedingungen der Förderbanken eine Antragsvoraussetzung ist.

Schritt 3 - Liquidität für Sie

Wir prüfen Ihren Antrag schnell und unbürokratisch, damit Sie von uns schnellstmöglich Liquidität erhalten.

Aussetzung der Darlehensrate

Ratenaussetzung Ihrer gewerblichen Darlehen

Eine zusätzliche Möglichkeit des schnellen und unbürokratischen Liquiditätsmanagements in Zeiten von Corona bietet die Ratenaussetzung Ihrer gewerblichen Darlehen. Sie haben die Möglichkeit hauseigene, gewerbliche Darlehen der Sparkasse KölnBonn bis zu 6 Monate bezüglich Zins und Tilgung auszusetzen. Diese Raten werden am Ende der Laufzeit in gleichen Raten zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen während der Ratenpause nachgeholt.

Online-Ratenaussetzung

Zins- und Tilgungsaussetzung Ihrer gewerblichen Darlehen schnell und unbürokratisch umsetzen.

  • Ratenaussetzung für den Zeitraum vom 01.04.2020-30.09.2020
  • Sie können die Anzahl der Raten von 1 bis 6 Monaten im genannten Zeitraum frei wählen
  • Verzicht auf einen Bearbeitungspreis
Hinweis

Die Ratenaussetzung Ihrer gewerblichen Darlehen bezieht sich nur auf Darlehen von Nicht-Verbrauchern. Für Verbraucherdarlehen, wie z.B. der Finanzierung des Eigenheims, stellen wir ebenfalls eine Lösung bereit.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum Prozess

Hinweise Ihrer Sparkasse

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kreditanfrage-Prozess (Corona). Die FAQ steht Ihnen auch zum Download bereit.

Liquiditätsrechner

Ich kann die Excel-Datei "Liquiditätsrechner" nach dem Öffnen nicht bearbeiten.

Nachdem die Excel-Datei geöffnet wurde, müssen Sie das gelb unterlegte Feld "Bearbeitung aktivieren" in der oberen Menüzeile anklicken. Danach können Sie die Datei bearbeiten.

Benötige ich ein Kennwort zum Öffnen der Excel-Datei?

Nein, einen Passwortschutz gibt es nicht. Sie können den Liquiditätsrechner ohne Kennwort bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass nur die relevanten Felder (grün) beschreibbar sind.

Sind im Liquiditätsrechner Brutto- oder Netto-Beträge zu erfassen?

Für die Erfassung der Daten in den Liquiditätsrechner sind die Nettobeträge zu erfassen.

Gibt es einen Mindestbetrag für die Beantragung der Soforthilfe?

Ja, es gibt einen Mindestbetrag. Die Mindesthöhe für die Soforthilfe beträgt 10.000,00 EUR. Sollte Ihr Bedarf lt. Liquiditätsrechner geringer ausfallen, so empfehlen wir Ihnen die Zuschussprogramme des Bundes und des Landes zu nutzen. Anträge für Zuschüsse bis zu 25.000,00 EUR können Sie hier ab dem 27.03.2020 beantragen:

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Online-Antrag

Ich habe die Dokumente hochgeladen und erhalte keine Eingangsbestätigung.

Sie erhalten nach erfolgreichem Upload immer eine Eingangsbestätigung. Erhalten Sie diese nicht, so prüfen Sie zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn auch dort keine Eingangsbestätigung vorliegt, so liegt es wahrscheinlich an Problemen beim Absenden der Unterlagen – dies tritt häufig bei Apple- Endgeräten auf. Bitte starten Sie den Upload erneut – ggfs. unter Nutzung eines anderen Endgerätes oder verwenden dabei einen anderen Browser (Internet Explorer, Google Chrome o.ä.).

Da es sich bei der Soforthilfe um einen separaten, eigenständigen Prozess zur schnellen Entscheidung in unserem Haus handelt, können nur Aufträge über den Upload auf der Homepage weiterbearbeitet werden. Bitte sehen Sie von der Zusendung der Unterlagen per E-Mail ab.

Es ist wichtig, dass Sie die folgenden Beschränkungen berücksichtigen:

  • Dateien mit max. 10 MB können hochgeladen werden
  • Liquiditätsrechner in .xls oder .xlsx Format
  • Upload KfW in .pdf Format
Kann ich verschiedene Varianten / Szenarien des Liquiditätsrechners für mein Unternehmen einreichen?

Nein, Sie können nur einen Antrag stellen und somit auch nur ein Szenario für Ihr Unternehmen als Grundlage der Kreditentscheidung einreichen. Wir empfehlen Ihnen daher, dass aus Ihrer Sicht per heute wahrscheinlichste Szenario anzunehmen.

Ich habe den KfW-Antrag hochgeladen, aber das Dokument wird nicht richtig angezeigt. Was kann ich tun?

Es liegt wahrscheinlich an der Einstellung Ihres Adobe Readers. Wir empfehlen Ihnen, das Dokument nach Möglichkeit als PDF zu drucken und danach zu speichern, damit keine Probleme entstehen. Wichtig: Sie müssen alle Dokumente erneut über unsere Homepage hochladen, da Ihr Antrag sonst nicht bearbeitet werden kann.

Fördermittel-Programme

Das KfW-Programm ist für mich nicht geeignet.

Bitte füllen Sie das Formular "Ergänzende Angaben Fördermittel" soweit für Sie zutreffend aus. Ihr Antrag wird dann in jedem Fall bearbeitet. Wir arbeiten ständig daran, das Angebot auf den aktuellen Stand zu halten.

Ich benötige keinen Kredit, sondern will die Zuschüsse des Staates in Anspruch nehmen.

Unsere Soforthilfe ist immer eine Vorfinanzierung von öffentlichen Darlehen der Förderbanken. Für Sie als Kleinstunternehmen oder Solo-Selbstständige mit einem Jahresumsatz von weniger als 20.000,00 EUR ist die Beantragung der Zuschüsse unserer Ansicht nach der unbürokratischere und zielführendere Weg. Zuschüsse für Ihr Unternehmen werden ab dem 27.03.2020 vom Bund und Land zur Verfügung gestellt. Hierzu finden Sie laufend aktualisierte Informationen auf der folgenden Internetseite:

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020

Ich bin Freiberufler, kann ich das Programm nutzen?

Ja!

Muss ich das Darlehen bei Umstellung auf öffentliche Mittel zwingend annehmen? Oder kann ich darauf verzichten, wenn sich zu diesem Zeitpunkt die Liquiditätssituation erholt hat?

Ja, eine Annahme des Darlehens ist erforderlich, um einen schnellen und unbürokratischen Ablauf für alle unsere Firmenkunden sicherzustellen.

Kann ich zur Beantragung der Soforthilfe auch ein Formular der KfW nutzen?

Ja, die Möglichkeit besteht. Sie können es anstelle des Dokuments "Ergänzende Angaben Fördermittel" hochladen. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass wir ausschließlich die Laufzeitvariante von 5 Jahren anbieten, wobei das erste Jahr tilgungsfrei ist. Sollte Ihr Antrag anderes vorsehen, so werden wir diesen bei der Weiterleitung an die KfW in die Laufzeitvariante von 5 Jahren unter Berücksichtigung der tilgungsfreien Zeit im 1. Jahr abändern.

Informationen für Unternehmen

Weitere Informationen für Unternehmen

In diesem Bereich erhalten Sie relevante Informationen, Dokumente und Empfehlungen speziell ausgelegt für alle Unternehmerinnen und Unternehmer inkl. Verlinkungen

BMWi 

Informationen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

KfW

Pressemittleilung Deutsche Kreditwirtschaft und KfW
(18.03.2020) 

WIRTSCHAFT.NRW

Minsterium für Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 

Zentrales Informationsportal der Sparkassen-Finanzgruppe

Alles Wichtige auf einen Blick

Erfahren Sie hier, was Sie aktuell rund um das Thema "Coronavirus" wissen müssen.

Bürgschaftsbank NRW

So hilft die Bürgschaftsbank NRW 

Stadt Köln

Informationen der Stadt Köln für Unternehmen 

Stadt Bonn

Informationen der Stadt Bonn für Unternehmen

 Cookie Branding
i