Das Alte Rathaus am Bonner Marktplatz wurde 1737 bis 1738 vom kurfürstlichen Hofbaumeister Michel Leveilly erbaut; vollständig fertiggestellt wurde es allerdings erst um 1780.

schließen schliessen
 
 

Sie können sich nicht entscheiden, ob Sie in Ihren kommenden Lebensabschnitt mit einer Ausbildung oder einem Studium starten sollen? Dann haben wir die Lösung für Sie!

Kombinieren Sie Ihre Vollzeit-Ausbildung zur Bankkauffrau/- mann mit einem parallelen Teilzeit-Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration.

Die Zusammenarbeit der Sparkasse KölnBonn mit der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ermöglicht den Absolventen, an der Hochschule erlerntes Wissen unmittelbar im Berufsleben anzuwenden bzw. in der Berufstätigkeit erkannte Vorgänge auf theoretischer Basis in Vorlesungen und Seminaren zu vertiefen.


Ihre Aufgabenbereiche als Auszubildender:

  • Zu Ihren Aufgaben gehören die Beratung und Betreuung von Privat- und Firmenkunden sowie der Verkauf von Bankleistungen.
  • Typische Arbeitsgebiete sind Zahlungsverkehr, Kontoführung , Geld- und Vermögensanlage und das Kreditgeschäft.
  • Spezialisieren können Sie sich z.B. auf die Bereiche Controlling, Organisation und IT, Außenhandel, Personalwesen, Revision oder Marketing.

Ablauf des Studiums:

In Vorlesungen an Samstagen, in Block- Studienwochen und durch die Vor- und Nachbereitung der Studieninhalte am Schreibtisch zu Hause, finden Sie den Einstieg in das international ausgerichtete Studium zum Bachelor of Arts in Business Administration (BBA). Als Vollzeitstudent schließen Sie nach der Ausbildung nach weiteren 1,5 Jahren Ihr Studium ab.


Unser Anforderungsprofil an Sie:

  • Sie haben gerne mit Menschen zu tun, sind flexibel und lieben die Abwechslung.
  • Sie haben bereits zu Schulzeiten gute Leistungen gezeigt und sind motiviert für das eigenständige Lernen.
  • Sie haben Fachhochschulreife oder Abitur.
  • Das Zugehen auf Kunden, der persönliche Kontakt und die kompetente Beratung machen die Tätigkeit des Bankers so intensiv und vielseitig. Denn jeder Kunde ist anders, hat individuelle Wünsche und Ziele. Hier sind Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Fachkenntnisse und verkäuferisches Talent gefragt.
  • Hohe Belastbarkeit, denn Studium und Ausbildung, Theorie und Praxis müssen parallel absolviert werden.
  • Kreativität, Eigeninitiative und Lust am kollegialen Miteinander

Lassen Sie sich von der Fülle der Anforderungen nicht entmutigen! Während der Ausbildung und dem Studium stehen wir Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite und sorgen für eine intensive Betreuung.


Die Praxis:

Gut werden Sie nur durch theoretisches Wissen. Bei uns arbeiten Sie in allen wichtigen Abteilungen und Fachbereichen. Und Sie bedienen und beraten Kunden, verkaufen Bankdienstleistungen und –produkte. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen unterstützen Sie dabei.


Der interne Unterricht:

Hier vermitteln wir Ihnen Sparkassen-Profi Kenntnisse und Fertigkeiten aus erster Hand, z.B. verkäuferisches Denken und Handeln. Der Spaß kommt nicht zu kurz bei Videotraining, Planspielen, Gruppen- und Projektarbeiten und E-Learning.


In der Berufsschule:

Die rechts aufgeführten Berufschulen sind die Partner der Sparkasse KölnBonn. Was Sie dort lernen, können Sie in der Praxis umsetzen, z.B.: Markt- und Kundenorientierung, Geld- und Vermögensanlagen, Grundlagen der Baufinanzierung.


Förderung im Anschluss an die Ausbildung:

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht die Chance auf eine Übernahme ins Studentenförderprogramm. Mit Beginn des Vollzeitstudiums bekommen die Absolventen einen Teilzeitvertrag plus Stipendium. Das Präsenzstudium an der Fachhochschule findet wahlweise in rund anderthalb Jahren zum Bachelor of Arts im Studiengang Business Administration in Rheinbach oder in zwei Jahren zum Bachelor of Science im Studiengang Betriebswirtschaft in Sankt Augustin statt. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit in die Eberle-Butschkau-Stiftung einzutreten.


 
 
 
 
 
Direkt-Beratung
0221 226-98510
 
 
 
 

Ausbildung auf einen Blick

 
 
 
 

Auszeichnung