Anmelden

Quiz

Fürs Alter vorsorgen – wissen Sie Bescheid?

Frage 1: Seit Ende des 19. Jahrhunderts hat sich die Lebenserwartung in Deutschland mehr als verdoppelt. Wie alt werden heute geborene Frauen und Männer statistisch?

A       Frauen: 76,5 Jahre / Männer: 73,5 Jahre

B       Frauen: 79,6 Jahre / Männer: 75,2 Jahre

C       Frauen: 83,4 Jahre / Männer: 78,6 Jahre

 

Frage 2: Die gesetzliche Rente reicht oft nicht zur Absicherung im Alter. Darum sorgen viele Deutsche privat vor – wie viele?

A       33 Prozent

B       54 Prozent

C       87 Prozent

 

Frage 3: Wer als Altersversorgung allein die gesetzliche Rente bezieht, der erhält statistisch wie viel Prozent des durchschnittlichen Einkommens eines  Arbeitnehmers?

A       80 Prozent

B       48 Prozent

C       23 Prozent

 

Frage 4: In Deutschland liegt das Regelalter für den Renteneintritt für alle nach 1963 Geborenen bei 67 Jahren. Würden die Rentner lieber länger arbeiten, früher aufhören – oder passt der Zeitpunkt?

A       Die meisten Älteren möchten lieber nicht in Rente.

B       Je früher, desto lieber. Die Mehrheit sehnt ein niedrigeres Eintrittsalter herbei.

C       Die Rente kam zum richtigen Zeitpunkt.

 

Frage 5: In Europa kommen auf einen Rentner aktuell vier Berufstätige, die Beiträge zahlen. Wie sieht es 2050 aus?

A       Genauso.

B       Dann gibt es mehr Rentner als Berufstätige.

C       Dann müssen zwei Berufstätige einen Rentner finanzieren.

 

Frage 6: Wer nicht privat Vermögen aufbaut, muss sich im Alter deutlich einschränken. Wie viele der heute erwerbstätigen 55- bis 64-Jährigen müssen damit rechnen?

A       Bei 7 Prozent wird es im Alter knapp.

B       31 Prozent dieser Erwerbstätigen müssen sich einschränken.

C       Mehr als die Hälfte.

 

Frage 7: Nach Rentenbeginn arbeiten viele weiter. Kürzt dann der Staat die Leistung um den Hinzuverdienst?

A       Nein. Jeder Rentner darf so viel dazuverdienen, wie er will.

B       Ja – falls er noch nicht die Regelaltersgrenze für seinen Jahrgang erreicht hat

C       Ja. Bis auf einen kleinen Freibetrag schmälert jeder Hinzuverdienst die Rente.

 

Frage 8: Wo gibt es im Durchschnitt die höchsten Renten?

A       Im Saarland

B       In Sachsen

C       In Baden-Württemberg

 

Frage 9: Private Altersvorsorge ist über verschiedene Formen möglich. Welche sind die drei beliebtesten?

A       Gold, Immobilien, Aktien

B       Lebens- und Rentenversicherungen sowie Investmentfonds, die in den letzten Jahren stark
aufgeholt haben

C       Immobilien, Lebensversicherungen, regelmäßig Lotto spielen

 

Quelle: fondsmagazin.de

Die Antworten:
1 C, 2 B, 3 B, 4 C, 5 C, 6 C, 7 B, 8 A, 9 B

*Bitte beachten Sie:
Im Aktionszeitraum vom 01.04.2021 bis 30.03.2022 erhalten Sie ausgewählte ETF-Sparpläne der Deka ab 50,- EUR Mindestsparrate in Ihr Sparkassen Flexdepot ohne Ausführungskosten. Diese Aktion ist freibleibend. Die Sparkasse KölnBonn behält sich das Recht vor, die Aktion vorzeitig zu beenden. Mit Beendigung der Aktion gelten die Konditionen aus dem dann gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Sie ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Die Informationen sind nicht als Grundlage für irgendeine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung gedacht, noch ersetzen sie eine Rechts- und / oder Steuerberatung. 

 

 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i