Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Beraterchat

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Chatten Sie mit uns. Klicken Sie dazu auf den Button und geben Sie Ihren Namen ein.

SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ37050198
BICCOLSDE33XXX

Wechsel smsTAN auf chipTAN

Jetzt schnell & einfach online umstellen

Wechsel smsTAN auf chipTAN

Jetzt schnell & einfach online umstellen

  • Schritt 1: TAN-Generator erwerben
  • Schritt 2: Sparkassen-Card & bisheriges smsTAN-Handy bereithalten
  • Schritt 3: Online-Umstellung durchführen. Fertig! Sie können das neue Verfahren sofort nutzen

Wechsel von smsTAN auf chipTAN Schritt für Schritt

Schritt 1: TAN-Generator erwerben

Mit einem TAN-Generator und Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) erzeugen Sie Ihre TAN.

Wenn Sie noch keinen geeigneten Generator besitzen,  können Sie diesen im SparkassenShop kostenpflichtig bestellen.

Schritt 2: Sparkassen-Card & bisheriges smsTAN-Handy bereithalten

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie bei der Online-Umstellung zur Identifizierung Ihre Kartennummer eingeben.  Zur Bestätigung des Wechsels müssen Sie zudem eine letzte smsTAN eingeben.

Schritt 3: Online-Umstellung starten

Wenn Sie den TAN-Generator besitzen, Ihre  Sparkassen-Card und das bisherige smsTAN-Handy griffbereit haben, können Sie mit der Online-Umstellung jetzt starten. Hilfe dazu finden Sie bei Bedarf im nächsten Abschnitt unten.

Leitfaden

Wissenswertes rund um die Umstellung von smsTAN auf chipTAN

  • Kombination aus Sicherheit und Komfort: der TAN-Generator ist ein kleines, kabelloses Gerät, ähnlich einem Taschenrechner. Passt auch in kleine Handtaschen.
  • Bisherige Anmeldedaten bleiben bestehen: Sie behalten nach der Umstellung Ihre Anmelde­daten fürs Online-Banking (Anmelde­name bzw. die Legitimations-ID und Ihre PIN).
  • Leitfaden zur Online-Umstellung (PDF)
Fragen & Antworten
Wie kann ich in einen unterbrochenen Umstellungs-Prozess weiterführen?

Wenn Sie während des Prozesses ausgeloggt wurden oder diesen abgebrochen haben, können Sie den begonnenen Umstellungsprozess jederzeit wiederaufnehmen. Loggen Sie sich dazu in unser Internet-Banking ein und wählen den Menüpunkt "Service" und dann "Meine Aktivitäten" aus.

Werden nach der Umstellung auf chipTAN neue Zugangsdaten zum Online-Banking benötigt?

Nein, die Anmeldedaten bleiben unverändert.

Wo finde ich die Kartennummer (Karten-Nr.) meiner Sparkassen-Card?

Die 10-stellige Zahlenfolge Ihrer Kartennummer beginnt in der Regel mit der Zahl "5". Sie finden diese entweder:

  • Bei neueren Karten finden Sie die Kartennummer ("Karten-Nr.") auf der Karten-RÜCKSEITE links in der Mitte.
  • Bei älteren Karten befindet sich die Kartennummer ("Karten-Nr.") auf der Karten-VORDERSEITE am unteren Rand in der Mitte.
Ich besitze keine Sparkassen-Card

Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an Ihren Kundenberater. Dieser kann Ihnen eine  kontoungebundene Karte (V-Geldkarte) bestellen, mit der Sie dann das chipTAN-Verfahren nutzen können.

Kann auch ein TAN-Generator anderer Banken genutzt werden?

Ja, sofern die andere Bank das chipTAN-Verfahren ab der Version 1.3 unterstützt. Die Funktionsfähigkeit des TAN-Generators ist abhängig vom verwendeten Modell.

Wird pro Konto ein TAN-Generator benötigt?

Nein, mit einem TAN-Generator ist die Verwaltung aller Konten möglich.

Ich nutze die Sparkassen-App für Online-Banking. Dort ist noch das smsTAN-Verfahren hinterlegt, trotz erfolgreicher Umstellung auf chipTAN. Wie kann ich dies umstellen?

Um erfolgreich Ihren Online-Banking-Zugang mit dem pushTAN-Verfahren auf Ihrem Endgerät zu hinterlegen, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. Öffnen Sie Ihre Sparkassen-App
  2. Klicken Sie in Ihrem 'Finanzstatus'—unten links auf 'Bearbeiten'—'Zugangsdaten verwalten' und wählen Sie Ihr Girokonto / einbeliebiges Konto aus
  3. Im folgenden klicken Sie auf 'Anmeldename'
  4. Jetzt können Sie Ihren Anmeldenamen, sowie das gewünschte TAN-Verfahren auswählen
 Cookie Branding
i