Hauptnavigation
FEMtention please

Warum das Thema female finance wichtig ist

FEMtention, please!

Die Zahlen zeigen, dass insbesondere jüngere Frauen ihre Möglichkeiten zur finanziellen Unabhängigkeit eher pessimistisch einschätzen. Dabei sind „sich nicht kümmern“ oder die „Finanzen in fremde Hände“ legen die schlechtesten Alternativen. Insbesondere, wenn es um die Zukunft geht. Denn Frauen stehen im Alter in Deutschland immer noch schlechter da als Männer. Obwohl Deutschland im EU-Vergleich mit über 75% die dritthöchste Erwerbsquote bei Frauen hat. Doch warum ist das so? Auch hier geben Zahlen Aufschluss: 

GENDER-PAY-GAP:

Frauen verdienen im Schnitt weniger, als ihre Kollegen. 2022 waren das laut statistischem Bundesamt noch 18%. Fast jeder dritte Frau erwartet eine Rente von weniger als 1.000 Euro netto.

GENDER-PENSION-GAP:

Durch Elternzeit und Family-Care-Arbeit fehlen wertvolle Arbeitsjahre, die die Rente schmälern. Der Frauenanteil bei Teilzeitangestellten liegt derzeit bei 78%, die der geringfügig Beschäftigten 65%. Jede fünfte Frau ab 65 Jahren ist vom Gender-Pension-Gap betroffen. 

DAS MINDSET:

Zu viele Frauen stellen die eigene Karriere hinten an, um sich um die Familie zu kümmern. Und überlassen die Finanzen lieber ihren Partnern, denn Männer verdienen in der Regel mehr. Klar, fehlende oder kostspielige Möglichkeiten der Kinderbetreuung lassen oft wenig Spielraum. Aber Frauen hinterfragen auch weniger bestehende Strukturen weniger, die Gehaltshöhe wird als nicht so wichtig angesehen oder fordern eine angemessene Bezahlung zu zögerlich ein. 

KEINE ERFAHRUNG:

Nur eine von vier Frauen schätzt ihr Finanzwissen als gut oder sehr gut ein. Von Männern behaupten das hingegen 43%. Viele Frauen finden keinen geeigneten Einstieg, sich mit Finanzthemen vertraut zu machen.

Diese Zahlen machen Mut*

41%

beträgt der Frauenanteil in Führungspositionen in den obersten Bundesbehörden. Tendenz steigend

7,7%

beträgt der Anteil der überschuldeten Frauen. Bei Männern sind es 12,6%.

29

Frauen befinden sich unter den 100 mächtigsten Menschen der Welt. Tendenz steigend.

Frauen

erzielen im Durchschnitt eine höhere Rendite als Männer, wie eine Studie der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2021 zeigt.

Frauen

investieren im Durchschnitt konservativer als Männer.

Frauen

haben ein höheres Sparvermögen als Männer.

41%

beträgt der Frauenanteil in Führungspositionen in den obersten Bundesbehörden. Tendenz steigend

Frauen

erzielen im Durchschnitt eine höhere Rendite als Männer, wie eine Studie der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2021 zeigt.

7,7%

beträgt der Anteil der überschuldeten Frauen. Bei Männern sind es 12,6%.

Frauen

investieren im Durchschnitt konservativer als Männer.

29

Frauen befinden sich unter den 100 mächtigsten Menschen der Welt. Tendenz steigend.

Frauen

haben ein höheres Sparvermögen als Männer.

* Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (2019)

Also, liebe Kundinnen: FEMtention, please!

Es zahlt sich aus, die Finanzen selbst und selbstbewusst in die Hand zu nehmen. Es ist Zeit, an sich zu denken und in die eigene, finanzielle Zukunft zu investieren. Nur so sind Sie später sicher und unabhängig aufgestellt und können ihre Träume verwirklichen.
Die Sparkasse KölnBonn unterstützt Sie dabei: In einer ausführlichen Beratung zeigen wir Finanz-Einsteigerinnen, wie leicht sich mit wenigen Schritten Basiswissen und Quick-Wins zum Vermögensaufbau realisieren lassen. Und geben Fort­geschrittenen Strategie­empfehlungen zur Optimierung Ihres Anlageportfolios.

Vereinbaren Sie am besten heute einen Termin mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater. Gemeinsam schauen wir auf Ihre aktuelle Lebenssituation, Ihre Pläne, auf die betriebliche und private Altersvorsorge und optimieren Ihre Finanzplanung – für heute und eine unabhängige Zukunft.

Mehr Infos

Fakten und Probleme kennen und aktiv angehen

Selbst ist die Frau: auf sparkasse.de
Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie wirtschaftlich unabhängig bleiben und optimal für Ihre Zukunft vorsorgen.

Frau informiert sich

 

Hier finden Sie viele spannende Infos zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen – je nachdem, ob gerade Job, Kinder oder eben Sie selbst im Fokus stehen.  Ein kleiner Auszug aus der Themen:

Vermögensaufbau selbst in die Hand nehmen, Altersvorsorge in Ehe und Partnerschaft,  Karrieretipps und weibliche Denkfallen im Job, finanzielle Unterstützung für Alleinerziehende und und und.
Stöbern in den abwechslungsreichen Artikeln, Podcasts und Interviews lohnt sich!

 

Finanzpodcast für Frauen

Money on her Mind: der unterhaltsame und informative Finanzpodcast der Deka für Frauen
Die Podcast-Folgen beschäftigen sich mit den Themen Wertpapiere, Female Empowerment und finanzielle Unabhängigkeit und richten sich an Frauen, die noch wenig Berührungspunkte mit der Geldanlage hatten.

Hier eine spannende Auswahl einiger letzten Folgen:

  • Folge 39 - Gute Schulden, schlechte Schulden
  • Folge 38 - Hoch hinaus? So wird das Börsenjahr 2024
  • Folge 35 - Dividende gut, alles gut?
  • Folge 32 - Female Entrepreneurship x Berliner Sparkasse
  • Folge 31 - Market Mover richtig deuten

Einfach mal reinhören und sich durch die Interviews inspirieren lassen.

Veranstaltungen

FEMtention, please!

Die neuen Veranstaltungen

Frau nutzt gerolltes Blatt als Fernrohr

Entdecken Sie hier alle Veranstaltungen und melden Sie sich am besten direkt und kostenfrei für Ihre Wunschthemen an. Natürlich gerne mit Begleitung. Klicken Sie einfach auf die Veranstaltung Ihrer Wahl – Sie gelangen dann zu unserem
Online-Anmeldetool und können buchen. 
Alle Infos zur Teilnahme erhalten Sie anschließend per E-Mail.

Unser Tipp: Schnell anmelden, da die Plätze begrenzt sind.   

Was Frauen wollen – Top-Immobilien statt Luftschlösser

Referentin: Eleni Tachtsidou, DekaBank

Investieren in echte Werte – in herausragenden Lagen. Erfahren Sie von unserer Immobilien-Expertin Eleni Tachtsidou, wie Immobilienfonds funktionieren und warum sie eine clevere Investitionsoption darstellen. Sie beleuchtet leicht und verständlich die Chancen und Risiken dieser Anlageklasse und gibt Ihnen die Möglichkeit sich wertvolles Wissen rund um das Thema Immobilienfonds anzueignen.

12.03.2024, 18-19:15 Uhr, Web-Seminar

Frauenpower auch in der Altersvorsorge

Referentin: Kerstin Gumpert, Provinzial

Basiswissen speziell für Frauen zwischen 35 und 55 Jahre. Wir schauen gemeinsam auf das Thema und beleuchten folgende Fragen:

• Warum ist „Altersvorsorge“ ein wichtiges Thema?

• Warum sind Frauen besonders von Rentenlücken und Altersarmut betroffen?

• Welche Auswirkungen haben die Lebensphasen?

• Was kann Frau tun?

20.03.2024, 18 - 19.15 Uhr, Web-Seminar

Erben und Vererben – Die größten Irrtümer, die wichtigsten Tipps

Referentin: Danijela Petrovic, Sparkasse KölnBonn

Frauen leben statistisch länger als Männer. Dadurch werden sie wesentlich häufiger mit den Anforderungen von Erbschaftssituationen konfrontiert. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Frau optimal auf das Eintreten solcher Situationen vorbereitet ist.
Danijela Petrovic ist ausgewiesene Spezialistin zum Thema und zeigt,  auf was unbedingt zu achten ist. Im Anschluss beantwortet Sie gerne Ihre Fragen. Das Get-together mit kleinem Imbiss bietet Gelegenheit für gute Gespräche.

26.03.2024, 18 - 19 Uhr, Sparkasse KölnBonn, Adolf-Grimme-Allee 1, mit anschließendem Imbiss und Get-together

Was Frauen wollen – Sinnvestieren mit Aktienfonds

Referentin: Sabine Berndtgen, DekaBank

Erfahren Sie von unserer Wertpapierexpertin Sabine Berndtgen, warum es ist Zeit, Power in die eigenen Finanzen zu bringen und warum Aktien viel mehr zu bieten haben als
Dividenden alleine.

11.04.2024, 18-19:15 Uhr, Web-Seminar

Faszination Gold

Referent / Referentin: 
Thorsten Heinemann,
Landesbank Hessen-Thüringen
Stefanie Schulze, Sparkasse KölnBonn

"Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles!", wusste schon Gretchen in Goethes "Faust". Seit Jahrtausenden fasziniert dieses kostbare Edelmetall die Menschen auf der ganzen Welt.
 Wie aber sieht es abseits vom „Glamour-Faktor" mit der Eignung als langfristige Kapitalanlage aus? Gehören Rohstoffe ins Portfolio? Wie investiert man am besten in Gold? Wie steht es um den Nachhaltigkeitsaspekt?
Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen erhalten Sie bei unserer Veranstaltung "Faszination Gold". Im Anschluss ist Zeit für Ihre Fragen und Gespräche.

24.04.2024, ab 18 Uhr, Heavy Metal – Goldschmiede, Kyffhäuserstr. 36, 50674 Köln

 Cookie Branding
i