Erstes und noch erhaltenes Reiterdenkmal 'Kaiser Wilhelm I von Preußen' des Künstlers Friedrich Drake auf der Deutzer Seite der Hohenzollernbrücke.

schließen schliessen

 

 
 

Persönliche Daten, die Sie Ihrer Sparkasse beim Besuch dieser Webseite mitteilen, werden gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten, verarbeitet.

Erhebung und Verwendung von Daten. Bei jedem Besuch der Internet-Seiten Ihrer Sparkasse und bei jedem Aufruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang protokolliert. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse,
  • die Internet-Seite, von der Sie kommen,
  • die Seiten, die Sie anklicken, sowie
  • das Datum und die Dauer des Besuchs.

Diese Informationen wertet Ihre Sparkasse zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung ihrer Internet-Seiten aus, ohne dabei personenbezogene Nutzerprofile zu bilden. Auch eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Einsatz von Cookies.
Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver der Sparkassen an Ihren PC verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Standardmäßig werden bei Nutzung des Online-Bankings Ihrer Sparkasse temporäre Cookies gesetzt. Diese dienen der Erhöhung der Sicherheit des Online-Bankings bzw. des Bedien-Komforts und werden nach Ablauf einer Banking-Sitzung automatisch von Ihrem PC gelöscht.

Ein weiterer Cookie dient der Identifizierung Ihrer Heimat-Sparkasse. Dieser sorgt dafür, dass Sie gezielt Angebote und Informationen Ihrer Sparkasse erhalten. Das Speichern dieses Cookies können Sie bei Bedarf in den entsprechenden Einstellungen zu "Cookies von Drittanbietern" Ihres Web-Browsers abschalten.

Speicherung von anonymisierten Nutzungsdaten.
Diese Website benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, und den Zählserver der Sparkassen-Finanzportal GmbH, Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, sowie die Tracking-Technologien von Adform Aps, Wildersgade 10B, sal.1, DK-1408 Copenhagen K, Dänemark. Es werden lediglich anonymisierte Nutzungsdaten erfasst, aggregiert, gespeichert und in Nutzungsprofile mit Pseudonymen überführt. Dennoch haben Sie nach §15 der aktuellen Fassung des Telemediengesetzes jederzeit das Recht, der Datenspeicherung zu widersprechen ( http://login.intelliad.de/optout.php bzw. http://site.adform.com/privacy-policy/de).

Facebook. Ihre Sparkasse verwendet den "Empfehlen-Button" des sozialen Netzwerks Facebook. Hierbei handelt es sich nur um einen Link und nicht um ein so genanntes "Social Plugin". Wenn Sie den Button also nicht nutzen, wird auch keine Information an Facebook übermittelt und kein Facebook-Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Sobald Sie den Empfehlen-Button anklicken, ohne bei Facebook angemeldet zu sein, öffnet sich in einem neuen Fenster die Anmeldemaske von Facebook. Zugleich platziert Facebook ein Cookie auf Ihrer Festplatte.

Wenn Sie den Button als bereits eingeloggter Facebook-Nutzer betätigen, wird die Information an Facebook übermittelt, dass Sie den jeweiligen Artikel empfehlen möchten. Besucher Ihrer Facebook-Seite können dann – in Abhängigkeit von Ihren Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook – sehen, dass Sie den Artikel empfehlen.

Seiten innerhalb von Facebook werden ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Welche Daten Facebook auf diesen Seiten erhebt, entzieht sich deswegen der Kenntnis und dem Einflussbereich Ihrer Sparkasse. Allgemeine Hinweise dazu finden Sie unter http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications .

Twitter. Ihre Sparkasse verwendet das "Social Bookmark" des sozialen Netzwerks Twitter. Hierbei handelt es sich nur um einen Link und nicht um ein so genanntes "Social Plugin". Wenn Sie den Button also nicht nutzen, wird auch keine Information an Twitter übermittelt und kein Twitter-Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Sobald Sie den Button anklicken, ohne bei Twitter angemeldet zu sein, öffnet sich in einem neuen Fenster die Anmeldemaske von Twitter. Zugleich platziert Twitter ein Cookie auf Ihrer Festplatte.

Wenn Sie den Button als bereits eingeloggter Twitter-Nutzer betätigen, kann Twitter den Besuch Ihrem Twitter-Konto zuordnen. Seiten innerhalb von Twitter werden ausschließlich von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (Twitter) betrieben. Welche Daten Twitter auf diesen Seiten erhebt, entzieht sich deswegen der Kenntnis und dem Einflussbereich Ihrer Sparkasse. Allgemeine Hinweise dazu finden Sie unter http://twitter.com/privacy . Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Sonstige Links auf externe Anbieter. Soweit darüber hinaus auf Webseiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich der Kenntnis und dem Einflussbereich Ihrer Sparkasse. Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis der jeweiligen Seite.

Verschlüsselung persönlicher Daten. Alle Angaben, die Sie Ihrer Sparkasse in Dialog- und Antragsformularen anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt.

Ihre Sparkasse verwendet ein Übertragungsverfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server der Sparkasse. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Zweckbindung Ihrer Daten. Ihre persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie diese Ihrer Sparkasse überlassen bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Erhebungen von bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Sparkassen-Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und dem Bank- und Datengeheimnis verpflichtet.

Verwendung von Webtrekk. Um Präferenzen der Besucher und besonders populäre Bereiche unseres Internetangebots erkennen zu können, verwenden wir auf ausgewählten Seiten Produkte der Firma Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin. Hierdurch können wir die Inhalte unserer Internetseiten gezielter auf die Bedürfnisse unserer Besucher abstimmen.
Eine Verbesserung der Angebote für Sie ist das oberste Ziel dieser Maßnahme.
Für die technische Umsetzung werden mehrere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Die maximale Cookielebenszeit beträgt 6 Monate, d.h. wenn Sie unsere Seiten 6 Monate über ein Endgerät nicht besucht haben, werden die Cookies von dem Browser Ihres Endgerätes gelöscht.
Cookies werden von unserem Dienstleistungspartner Webtrekk bei Ihrem Besuch unserer Webseiten geschrieben und ausgelesen. In den Cookies werden Informationen zu Ihrem letzten Besuch erfasst. Dies erfolgt anonymisiert, d. h. Ihre Identität kann über den Einsatz des Web Analytics Systems Webtrekk nicht ermittelt werden.
Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen über Ihren Besuch erhoben, gespeichert und analysiert und Sie auf Webseiten auch nicht interessenbezogen informiert werden möchten, können Sie dem jederzeit für die Zukunft widersprechen (Opt-Out).
Mit dem Anklicken dieses Widerspruchs wird in Ihrem Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung Ihres Widerspruchs. Das opt-Out Cookie als Widerspruch wird nur in dem Browser gesetzt, von dem es auch gesetzt wurde. Dies bedeutet: Wenn Sie die Cookies löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, müssen Sie das Opt-Out erneut vornehmen. Ebenso kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei Updates und/oder Änderungen an Ihrem Browser oder Ihrem Endgerät dieses Widerrufscookie weiterhin gespeichert ist und die Widerrufsfunktionalität gewährleistet wird. Daher empfehlen wir bei entsprechenden Anpassungen in Ihrem Browser und Ihrem Endgerät durch Sie und/oder Dritte, eine explizite Überprüfung Ihrerseits des Opt-Out Cookies und der Widerspruchsfunktionalität. Sollten Sie hierzu technische Unterstützung benötigen, oder Fragen haben, so kontaktieren Sie bitte hierzu Ihren lokalen Ansprechpartner Ihres Endgerätes oder dessen Endgeräte Servicepartner.

Standortbezogene Nachrichten. Wenn Sie in der App "Sparkasse" oder "Sparkasse +" die standortbasierten Nachrichten aktiviert haben, werden Sie per Push-Mitteilung über aktuelle Angebote und Services, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind, informiert. Um Ihnen diese Funktion bieten zu können, hat Ihre Sparkasse an verschiedenen Standorten (z. B. Geldautomaten und Filialen) Beacons platziert.

Beacons sind Bluetooth-Funksender, die auf der iBeacon-Technologie von Apple basieren und es Bluetooth-4.0-kompatiblen Endgeräten ermöglichen, ihre ungefähre Entfernung zu einem in der Nähe befindlichen Beacon zu ermitteln.

Wenn Sie die standortbezogenen Nachrichten eingeschaltet haben und sich in die Nähe eines Beacons Ihrer Sparkasse begeben, übermittelt die App (auch wenn diese gerade nicht aktiv von Ihnen genutzt wird) über eine verschlüsselte Verbindung die vom jeweiligen Beacon versendete Identifikationsnummer („Beacon-ID“), aus statistischen Gründen die Versionsnummer der in der App verwendeten Beacon-Schnittstelle sowie eine zufällige installationsspezifische Kennnummer („Installations-ID“), die von der App generiert wird, sobald Sie die standortbasierten Push-Mitteilungen aktivieren.

Jeder Beacon hat eine eigene Beacon-ID, die ihm – vergleichbar einer Seriennummer – fest zugeordnet ist. Die Beacon-ID enthält keine personenbezogenen Daten. Ihre Sparkasse verwendet die Beacon-ID ausschließlich, um festzustellen, an welchem Standort Sie sich aktuell befinden und um Ihnen eine entsprechend zugeschnittene Push-Mitteilung zuzusenden.

Die Installations-ID ist eine Kennnummer zur Identifikation der auf Ihrem Endgerät installierten App. Sie enthält keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie die App löschen und anschließend erneut installieren, wird eine neue Installations-ID generiert. Die Installations-ID wird benötigt, um Push-Mitteilungen an den richtigen Empfänger zu adressieren.

Nach Versand einer standortbasierten Push-Mitteilung werden die übermittelten Daten gelöscht oder anonymisiert. Eine Auswertung zu statistischen oder Marktforschungszwecken und zur Angebotsoptimierung erfolgt ausschließlich anhand von anonymen Daten.

Die vorgenannten Daten werden nicht mit anderen Daten zu Ihrer Person verknüpft und lassen keine Rückschlüsse auf einen bestimmten Benutzer zu. Ihrer Sparkasse erfährt somit nicht, dass Sie standortbasierte Push-Mitteilungen aktiviert oder empfangen haben oder Sie sich in der Nähe eines bestimmten Beacons befinden. Ihre Standortdaten werden nicht dazu verwendet, Bewegungsprofile anzulegen.

In den Einstellungen können Sie den Empfang von standortbezogenen Nachrichten jederzeit ein- und ausschalten. Weitere Informationen zu den Ortungsdiensten und zu Beacons sowie Hinweise zu Ihren Konfigurationsmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der Apps „Sparkasse“ und „Sparkasse+“.

Besonderheit bei Auslandsüberweisungen. Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet.

Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten wird es den US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für eine Dauer von bis zu 5 Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des SEPA-Raumes.

Recht auf Auskunft und Widerruf. Nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) haben Sie als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten Ihre Sparkasse zu Ihrer Person gespeichert hat.

Sie können eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden daraufhin bei Ihrer Sparkasse gelöscht. Ausgenommen hiervon sind banktechnische Daten, die beispielsweise für die Kontoführung benötigt werden.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht:

Arne Stöcker
Datenschutzbeauftragter
Sparkasse KölnBonn
Hahnenstraße 57
50667 Köln
E-Mail: arne.stoecker@sparkasse-koelnbonn.de

 
 
 
 
Kontakt & Beratung
0221 226-98510
 
 
 
 

Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Sparkasse KölnBonn gemäß
§ 4 e Bundesdaten-
schutzgesetz (BDSG)